Auch bei Regenwetter Stil beweisen

0

Gut gelaunt durch Pfützen springen, eingehüllt in einen gelben „Ostfriesennerz“, auf dem Kopf einen ausgebeulten Hut, und die Füße stecken in Gummistiefeln – was als Kind einen Heidenspaß gemacht hat, ist als stilbewusster Erwachsener (leider) nicht mehr ohne weiteres möglich. Wer wohnt schon mutterseelenallein und begegnet beim Herbstspaziergang oder dem Bummel in der Stadt keinem anderen Menschen? Doch auch bei Regenwetter müssen stilvolle Kleidung und schicke Accessoires nicht auf der Strecke bleiben.

Gut gerüstet für den Herbst – in Pastellfarben

Sie denken wehmütig an den Sommer und seine floralen Stoffmuster in zarten Farben zurück? Das müssen Sie in diesem Herbst nicht, denn die sommerlichen Pastellfarben bleiben auch in der dunkleren Jahreszeit angesagt. Von silbrig schimmernd über kühles Hellblau bis hin zu frostigem Weiß – in dieser Saison wird der Herbst aufgehellt.

Natürlich kommen auch die klassischen Herbst- und Winterfarben zurück in die Boutiquen: Bordeauxrot gesellt sich zu Braun und dem immer anwesenden Schwarz. Mit einem warmen Mantel in einem frischen Pastellton sorgen Sie für einen Farbtupfer selbst bei Regenwetter. Weitere Farbtrends für den Herbst/Winter 2012/2013 finden Sie unter www.glamour.de.

Stiefelschäfte werden weiter

Beim Blick auf die Schuhmode der neuen Saison fallen die breiter werdenden Stiefelschäfte auf. Nicht nur schön, sondern auch äußerst praktisch: Bei Regenwetter stecken Sie die Hose in die Stiefel – so bleiben nicht nur die Hosenbeine schön trocken, Sie zeigen auch die schicken neuen Stiefel in ihrer ganzen Länge.

Attraktiver Schutz vor Regen und Kälte

Wer den Widrigkeiten von Herbst und Regentagen auf klassische Art begegnen möchte, liegt mit einer Wachsjacke im englischen Stil immer richtig. Ob beim Waldspaziergang oder auf dem Weg ins Büro, eine klassisch geschnittene, hochwertige Jacke aus gewachster Baumwolle ist zeitlos, elegant und vor allem wetterfest.

Ob weit geschnitten oder im Trenchcoat-Style mit Taillengürtel: Britisches Understatement wertet Regenwetter optisch auf. Passend dazu sorgen Gummistiefel in klassischem Grün mit grobem Stollenprofil für trockene Füße – natürlich nur beim Outdoor-Spaziergang, nicht in der Stadt beim Shoppen.

Gut behütet unter hochwertigen Schirmen

Praktisch, auf Knopfdruck einsatzbereit und vor allem nicht immer in ansprechendem Design: Ein Regenschirm gehört in jede Garderobe. Dabei müssen Stilbewusste nicht auf ein modisches Erscheinungsbild verzichten, denn exklusive Regenschirme runden jedes Outfit ab. Designer wie Ferré und Armani etwa haben Modelle in attraktiven Farben und Mustern kreiert, die viel zu schade sind, um sie nur bei Regenwetter auszuführen.

Der Herbst muss als nicht kalt und grau werden. Lassen Sie Farben sprechen und genießen Sie die Jahreszeit. Mit der richtigen Kleidung, wetterfest und trotzdem modisch, können Sie wieder, genau wie als Kind, Regentage genießen. Wollen Sie ständig auf dem Laufenden sein, welche Kleidung passend für den nächsten Spaziergang ist? Der Deutsche Wetterdienst hält stets die aktuellsten Informationen für Sie bereit. Schauen Sie unter www.dwd.de nach Ihren regionalen Wetterverhältnissen, deutschland- und weltweit.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Leave a Comment