Klassische Mode – Marken, mit denen Sie immer noch punkten

0
Klassische Mode – Marken, mit denen Sie immer noch punkten

Es gibt Marken, die niemals altmodisch werden. Zu ihnen gehören unter anderem

  • Coco Chanel,
  • Lacoste und
  • Jil Sander.

Mit diesen zeitlosen Klassikern liegen Sie immer richtig, egal ob privat oder bei offiziellen Veranstaltungen. Wir möchten Ihnen die 3 Luxusmarken in Kurzportraits vorstellen.

Zeitloser Charme seit über 100 Jahren – Coco Chanel

„Chanel“ – ein Name, der weltweit für exklusive Mode und den berühmtesten Luxusduft überhaupt steht: Chanel No 5.

Die Designs der französischen Marke sind

  • elegant und
  • klassisch.

Und das seit über 100 Jahren. Karl Lagerfeld, ehemaliger Chefdesigner bei Chanel, hat die Anfänge von Gabrielle „Coco“ Chanel als Designerin verfilmt:

Chanel wurde zu einer der größten Modemarken unserer Zeit. Allerdings produziert das Unternehmen nur Produkte für Damen (abgesehen von Parfums). Dazu gehören z.B.

  • Bekleidung,
  • Schmuck und Uhren,
  • Accessoires und
  • Parfums.

Mit einem Designer-Stück von Chanel können Sie einfach nichts falsch, denn die Marke hat ihren zeitlosen Charme bis heute nicht verloren.

Von der Tennis- zur Weltmarke – Lacoste

Mit seinen Ursprüngen im „weißen“ Sport ist dem Label Lacoste der elegante Stil im Grunde schon in die Wiege gelegt. Die Lifestyle-Marke wurde 1933 von dem erfolgreichen Tennisspieler René Lacoste gegründet und zu einer der exklusivsten Sportmarken der Welt ausgebaut.

Vor allem das Polohemd wurde zum Markenzeichen des Labels mit dem Krokodil. Hier eine kleine, sehr charmante Geschichte des legendären Kleidungsstücks:

Wer den sportlich-legeren Look bevorzugt, aber trotzdem Wert auf Stil und Eleganz legt, ist bei Lacoste genau richtig. Sie finden unter anderem hier Lacoste-Angebote und Sales im Internet.

Zur aktuellen Produktpalette Lacostes gehören heute unter anderem

  • Bekleidung,
  • Schuhe,
  • Schmuck und Uhren,
  • Brillen und
  • Parfums

für Damen und Herren. Und die Kollektionen der französischen Marke sind nicht nur auf dem Tennis- oder Sportplatz gern gesehen.

Androgyner Stil aus Hamburg – Jil Sander

Als im Jahr 1967 eine junge Frau eine Boutique in Hamburg eröffnete, hätte wohl niemand gedacht, dass aus ihr einmal eine der zeitlosesten Designerinnen der Welt werden würde. Jil Sander ist inzwischen 70 Jahre alt, aber Ihre Mode steht immer noch für

  • schlichte Eleganz und
  • klares, schnörkelloses Design.

Die androgynen Schnitte für Damen gehören zu Sanders Markenzeichen und wurden auch nach Verkauf des Unternehmens beibehalten. Nach einem längeren Rückzug aus der Modewelt ist Jil Sander seit 2012 wieder als Kreativ-Direktorin beim Label tätig.

Hier einige Ausblicke auf die Sommer-Kollektion 2014:

Eine klassische Kollektion, mit der Sie bei jeder Gelegenheit punkten können.

Auch Jil Sander hat im Laufe der Jahre ihre Angebotspalette erweitert. Zu den aktuellen Produkten gehören unter anderem

  • Bekleidung (Damen- und Herren-Kollektionen),
  • Schuhe,
  • Parfums und Pflegeprodukte.

Elegantes Design und zeitlose Schlichheit

Vor allem

  • ein elegantes Design und
  • schlichte Schnitte

machen die Zeitlosigkeit der klassischen Modemarken aus. Auch Joop und Burberry lassen sich in diese Reihe einordnen.

  • Coco Chanel,
  • Lacoste und
  • Jil Sander

sind Labels, die seit ihrer Gründung nichts von ihrem Charme verloren haben. Ganz im Gegenteil: Die erfolgreichen Marken gelten als wegweisend und werden auch Zukunft die Trends in der Modebranche bestimmen. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Weitere interessante Informationen finden Sie hier: