Wie sich erfolgreiche Jungunternehmer ein seriöses Image geben

0

Wenn Sie sich als Unternehmer selbstständig gemacht haben, sind Sie für Kunden und Geschäftspartner zunächst ein „unbeschriebenes Blatt“. Doch mit jeder Aktivität Ihres Unternehmens bauen Sie sich ein Image auf, das auf Ihren Erfolg als Jungunternehmer einen erheblichen Einfluss haben kann. Daher sollten Sie auch scheinbar nebensächlichen Aspekten genug Aufmerksamkeit schenken.

Verlässlichkeit und Qualität sind die beste Imagepflege

Die wichtigsten Faktoren für ein seriöses, positives Image als Unternehmer sind Verlässlichkeit sowie eine hohe Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Wirklich erfolgreiche Jungunternehmer zeichnen sich durch ein professionelles Auftreten, offene und klare Kommunikation sowie strikte Einhaltung von Verträgen und Zusagen aus.

Wenn Kunden und Geschäftspartner sich auf Ihr Wort verlassen können und mit Ihren Leistungen und Produkten zufrieden sind, dann werden sie Sie gern auch anderen Menschen weiterempfehlen. Und Empfehlungen sind nun einmal die wohl effektivste Werbung, die es gibt – und obendrein auch noch kostengünstig.

Hier sehen Sie z.B. das Vertrauen von Kunden in ausgesuchte Markenprodukte. Wie Sie sehen ist das Vertrauen recht hoch, was wiederum ein positiver Werbeeffekt ist:

Wichtigkeit angemessener Corporate Identity für Unternehmen

Darüber hinaus achten erfolgreiche Jungunternehmer jedoch auch darauf, dass sie eine konsistente Corporate Identity aufbauen. Diese muss zum Unternehmen, zur Branche und nicht zuletzt auch zu Ihnen als Repräsentant Ihres Unternehmens passen.

Wenn Sie in der Modebranche arbeiten, darf Ihr Outfit auch bei einem Geschäftstermin ruhig etwas gewagter ausfallen. Sind Sie dagegen eher in der Finanz- oder Immobilienwirtschaft zu Hause, dann ist der konservative Business-Style sicherlich immer die bessere Wahl.

Ähnliches gilt auch für die Gestaltung von Firmenlogos, Briefpapier, Visitenkarten und dergleichen mehr. Flippige Designs sind dabei in der Regel mit Vorsicht zu genießen. Das Design ist allerdings sehr wichtig für die Imagebildung:

Erfolgreiche Jungunternehmer lassen im Zweifel lieber die guten Leistungen ihres Unternehmens für sich sprechen, als mit Effekthascherei in äußeren Dingen zu versuchen, die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Aber trotzdem sollten Sie das Thema nie unter den Tisch fallen lassen. Denn Kunden lassen sich gern von Äußerlichkeiten leiten.

Stilvolle Büroeinrichtung ist wichtig

Auch bei der Wahl Ihrer Räumlichkeiten und der Büroeinrichtung sollten Sie Sorgfalt walten lassen. Zwar sollen namhafte Computer- und Softwarekonzerne ihren Ursprung in der Garage der Unternehmensgründer gehabt haben, doch in den meisten Fällen werden Sie bei Ihren Kunden einen besseren Eindruck hinterlassen, wenn Sie sie in hellen, freundlichen und seriös ausgestatteten Büroräumen empfangen. Die Einrichtung sollte stilvoll, aber keinesfalls protzig sein. Designermöbel von TopDeq z. B. geben dem Büro gleich ein stilvolles Ambiente .

Insgesamt sollte Ihr Kunde aber bei einem Bürobesuch nicht der luxuriösen Einrichtung wegen auf die Idee kommen, dass er Ihnen womöglich zu viel bezahlt. Auch erfolgreiche Jungunternehmer sollten Ihren Erfolg nicht protzig zur Schau stellen und eher gediegene Eleganz bevorzugen. Nicht umsonst ist hanseatisches Understatement schon seit Jahrhunderten ein bewährtes Erfolgsrezept.

Never too much…

Es zeigt sich also:

  • Vermitteln Sie niemals den Eindruck des “too much”!
  • Entwickeln Sie eine stilvolle Corporate Identity!
  • Liefern Sie bestmögliche Qualität!
  • Wirken Sie immer seriös!
  • Schaffen Sie Vertrauen!

Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, werden Sie es gleich viel einfacher haben, Kunden zu gewinnen und ein erfolgreicher Jungunternehmer zu werden! Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Weitere Infos: