Wie wird man reich?

0

Hand aufs Herz – auch Sie haben sich bestimmt schon mal die Frage gestellt: Wie wird man reich? Da sind Sie in guter Gesellschaft, denn die meisten Menschen stellen sich im Laufe ihres Lebens wahrscheinlich mehr als einmal diese Frage. Und, gestatten – die Antwort! Aber nehmen Sie es bitte nicht zu ernst. Im Gegensatz zu den zahllosen „wie wird man reich“ Ratgebern mit 100% Garantie behaupten wir nicht, dass wir es wissen. Stattdessen einige Gedanken zum Thema.

Um reich zu werden und zu bleiben, bedarf es gewisser geistiger Voraussetzungen, ganz im Prinzip des Resonanzgesetzes. Man könnte auch sagen das Gesetz von Ursache und Wirkung. Wer also in sich die notwendigen Voraussetzungen schafft, wird auch den Reichtum in seinem Leben begrüßen können. Es hat sozusagen mit der Konditionierung des Unterbewusstseins zu tun.

Wie wird man reich? Negative Muster erkennen und korrigieren

Viele Menschen jagen dem Geld hinterher. Entweder ist das Konto dauerhaft leer, dann wird nach einen Kredit gesucht. Oder sie verdienen recht gut, aber so wie das Geld herein kommt geben sie es auch wieder raus. Wie auch immer: Warum stellen Menschen sich die Frage, wie wird man reich? Ein Heilsversprechen auf die Zukunft? Liegt die Antwort in der falsch gestellten Frage?

Vielleicht. Reichtum ist, auch, eine immaterielle Angelegenheit. Gesundheit, Glück und Zufriedenheit lassen sich nicht nur mit Geld messen. Und was das Geld angeht: bestimmte Prinzipien im Umgang mit dem Geld kann man durchaus erlernen. Dazu gehören Verantwortungsbewusstsein, Fleiß, Beharrlichkeit, Maß halten, oder Sparsamkeit. Umgekehrt: Wenn man als Erwachsener ein Problem mit dem Geld hat und ständig Schulden macht, dann muss man sich nicht wundern. In diesem Sinne: Wie wird man reich? Sagen Sie doch einfach mal: Ich bin es!