Stilvoll Grillen – Tipps für den kleinen Luxus beim Grillabend

0

Das Wetter ist fantastisch, der Sommer endlich angekommen. Die beste Zeit des Jahres für gemütliche Grillabende. Wenn Sie aus Ihrer Einladung zum Grillen etwas Besonderes machten möchten, bieten wir Ihnen einige kleine Luxus-Ideen.

Die etwas anderen Grill-Zutaten

Wer beim Grillabend besonderen Eindruck machen will, sollte sich vom Standard „Würstchen und Nackensteak“ verabschieden. Echte Grillprofis bieten eine umfangreiche Palette mit Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst an. Den besonderen Grillgenuss erreichen Sie mit:

  • Seeteufel, z.B. am Spieß kombiniert mit Papaya ein wahres Geschmackserlebnis
  • Thunfisch
  • Hummer
  • Gambas
  • Jakobsmuscheln
  • Rinderfilet-Carpacchio
  • Tafelspitz
  • Lamm
  • Perlhuhn
  • Ente
  • Halloumi
  • Datteln im Speckmantel
  • Tomaten mit Ziegenkäse
  • Spargel, z.B. angerichtet mit Parmesan und Walnusskernen
  • Zucchini und Auberginen
  • Pilze, z.B. Champignons, Pfifferlinge oder Shitaki-Pilze

Wenn Sie Ihren Gästen etwas ganz exklusives bieten möchten, grillen Sie Kobe-Rindfleisch, das teuerste Fleisch der Welt. Denn den hohen Preis hat das Fleisch nicht umsonst: Lesen Sie hier weiter!

Für die Nachspeise lassen sich z.B.

  • Bananen,
  • Pfirsiche,
  • Aprikosen oder
  • Ananas

wunderbar in Alufolie grillen. Geben Sie zum Verfeinern etwas Honig hinzu. Feste Früche, wie Ananas oder Aprikosen, können Sie auch direkt auf den Rost legen.

Auch bei den Beilagen sollten Sie Wert auf Stil legen. Wählen Sie grundsätzlich leichte Salate. Der gutbürgerliche Kartoffel-Salat ist nicht verboten, ist aber zum dominanten Geschmack des Grillguts wesentlich passender ohne Mayonnaise.

Unser Tipp: reichen Sie Rot- oder Weißwein zum Gegrillten. So werden die deftigen Grillaromen harmonisch abgerundet.

Das Grillaroma veredeln

Für das unverkennbare Grillaroma ist natürlich in erster Linie die Art des Grills entscheidend.

  • Holzkohlegrill,
  • Gasgrill und
  • Elektrogrill

sind auch in den hohen Preisklassen vertreten und bieten unterschiedlichste Geschmackserlebnisse. Natürlich sind die Grillaromen bei einem Elektrogrill wesentlich weniger ausgeprägt, als bei einem hochwertigen Holzkohlegrill. Daher ist das Grillen mit Holzkohle in Deutschland auch immer noch am Beliebtesten:

Ein besonderes Highlight für Grillfans ist der Smoker. Dieser wird zwar ebenfalls mit Holzkohle befeuert, das Grillgut kommt aber nicht direkt mit der Flamme in Berührung, sondern wird im heißen Rauch gegart. Diese Methode verleiht dem Gegrillten eine sehr rauchige Note.

Beliebt ist zurzeit auch das Grillen mit Wood Smoking Chips, das ebenfalls die Aromen verfeinern sollen:

Der etwas andere Grillabend

Grillen ist also viel mehr als der inzwischen langweilig gewordene Würstchen / Fleisch und Kartoffelsalat. Mit kreativen Zutaten werden auch Sie Ihre Gäste beim Grillabend überraschen. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Weitere interessante Informationen zum diesem Thema finden Sie hier: