Luxus im Winter – Sie können einen Kamin jederzeit nachträglich einbauen

0
So können Sie einen Kamin nachträglich einbauen

Der Luxus in der kalten Jahreszeit, um den viele Eigenheimbesitzer beneidet werden, ist ein gemütlicher Kamin im Wohnzimmer oder im Wintergarten. Dabei könnte sich jeder diesen Luxus gönnen. Ein Kamin lässt sich nämlich in jedes Haus und jede Wohnung einbauen.

Wenn Sie im Winter gemütliche Abende genießen, und zusätzlich Energie sparen möchten, ist es normalerweise kein Problem, nachträglich einen Kamin einzubauen. Sie sollten allerdings vor dem Einbau gut informiert sein und einiges beachten, z.B. die Immissionsvorschriften.

Kaminöfen sind preislich zwischen ca. 500 und mehreren tausend Euro angesiedelt. Die Qualitätsunterschiede in

  • Materialien und
  • Wärmeleistung

sind allerdings enorm. Wir raten Ihnen, sich grundsätzlich für Qualität zu entscheiden.

Wer trotzdem sparen will, entscheidet sich für den Selbsteinbau. Dieser erfordert allerdings ein wenig handwerkliches Geschick. Echte Heimwerker finden beispielsweise unter baumarktdirekt.de Kaminöfen, Zubehör und passendes Werkzeug.

Verfügen Sie über wenig handwerkliche Fähigkeiten, sollten Sie den Einbau Fachleuten überlassen, denn grundsätzliche Fehler beim Aufbau können gerade bei Kaminen fatal sein.

Wollten Sie schon immer einen Kamin haben, sollten Sie sich also erkundigen, welche Vorgaben Sie in Ihrem Zuhause erfüllen müssen. Dann steht einem gemütlichen Abend mit wärmendem Feuer nichts mehr im Wege. Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine schöne Zeit!

Hier finden Sie zusätzliche Informationen: